Über mich

“Worum geht es hier eigentlich”, werdet Ihr Euch fragen. Es geht um das Hobby von Wolfgang, einem Fachminiaturisten aus der Eifel. Er baut Puppenhäuser im Maßstab 1zu12, aber nicht zum spielen für Kinder, sondern als Modelle mit historischem Hintergrund, als Anschauungs- und Lehrmaterial. Zusammen mit seiner Frau Rita ist er deutschen Miniaturisten bestens bekannt als ” EIFELMINIS”*, aber hier an dieser Stelle soll es ausschließlich um seine eigenen Häuser gehen, die er nicht nur selbst entwirft und baut, sondern auch selbst bis ins kleinste Detail einrichtet und ausgestaltet. Dabei achtet er penibel auf historische und architektonische Akuratesse.

Schaut, genießt und wundert Euch !

about-11

” Das Glück der kleinen Leute”! Das Häuschen von Anna und Jupp.

milkshop-11

Die Milchhalle. Die dazugehörige Liebesgeschichte ist sehr traurig !


” Das Jugendstilhaus ” , eine Kunstgalerie mit Wohnetage.

about-3

” Der Schuppen mit Waschküche ” Karl-Otto sucht den Hammer.

about-4

” Der Bergmannskotten ” . Das Zuhause von Magda und Benedikt.

Mole End

Ein zauberhafter Ausschnitt aus dem Kinderbuch ” Wind in the Willows “

” Die Welt ist eine Scheibe “

Wolfgangs runde Modellbahnanlage im Maßstab 1:160

Der Salonwagen

Einmal Modellbahner, immer Modellbahner, auch im Maßstab 1 : 12

17

Wind in the Willows, fan-fiction

Fertig (1)

Badgers Hollow – so schön wohnt der Dachs !

* Auf mehrfachen Wunsch eines einzelnen Herrn sei noch angemerkt, daß sämtliche Eifelminis nebst Nachwuchs an der Erstellung dieser Seite beteiligt waren.